Standard

Wir, das Bauunternehmen Schulzki, haben uns auf das Einblasen von Rockwool-Dämmstoffen spezialisiert. Um Ihnen höchste Qualität und Fachkompetenz garantieren zu können, bilden wir uns ständig weiter. Durch spezielle Schulungen, die direkt durch die Firma Rockwool ausgeführt werden, besitzen unsere Mitarbeiter die Fähigkeit und Kenntnis zur fachgerechten Durchführung von Maßnahmen zur Wärmedämmung in Wand-, Dach- und Deckenkonstruktionen entsprechend dem Stand der Technik. Wir können für einen hohen und gleichbleibenden Qualitätsstandart garantieren.

Unser Unternehmen ist ein von ROCKWOOL Deutschland zertifizierter Einblasdämm-Fachbetrieb.

Vorteile Rockwool Steinwolle

  • Erfahrung über 30 Jahre mit dem Einblasdämmsystem in Wänden
  • sackfest und formstabil
  • WLG 040
  • kurzfristig durchführbar, ohne Gerüst und sogenannte Baustelleneinrichtung
  • verbesserter Schallschutz
  • hoch diffusionsoffen
  • gesundheitlich unbedenklich
  • Brandschutz durch Baustoffklasse A1/ sehr hoher Brandschutz
  • Naturprodukt

Gerade die Eigenschaften sackfest und formstabil sind wichtige Argumente für Sie!

Woraus besteht das Rockwool-Granulat?

Das Rockwool-Granulat wird aus geschmolzenem Vulkangestein hergestellt und ist damit ein Naturprodukt. Bei der Verarbeitung werden keine Schadstoffe freigesetzt.

Bei einem mit Rockwool ausgeblasenen Mauerwerk kann ohne weiteren Aufwand ein späterer Umbau im Bereich der Außenwände erfolgen. (späterer Durchbruch, Bohrarbeiten, Fensteraustausch.)

Das Material bleibt formstabil und rieselt nicht aus den Hohlraum heraus, so wie es von Schüttgut - Dämmstoffen bekannt ist!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.


Wand ungedämmt Wand gedämmt
Schichtdicke
s (cm)
U-Wert
(W/(m²a))
Ölverbrauch
(l/(m²K))
U-Wert
(W/(m²a))
Ölverbrauch
(l/(m²K))
Öleinsparung
5 1,34 13,4 0,55 5,5 7,9
6 1,34 13,4 0,48 4,8 8,6
8 1,34 13,4 0,39 3,9 9,5
10 1,34 13,4 0,32 3,2 10,2
12 1,34 13,4 0,28 2,8 10,6

Energieeinsparung durch das Rockwool-Einblasdämmsystem

(Quelle: "Wärmeschutz von Gebäuden", Bundesministerium für Wirtschaft)
1kWh=ca. 0,125 Heizöl =0,134m³ Erdgas



Standard

Zweischaliges Mauerwerk

Das ROCKWOOL Granulat vom Typ KD ermöglicht es, zweischaliges Mauerwerk nachträglich zu dämmen. Auch schwer zugängliche Bereiche der Hohlraumschicht werden funktionssicher und gleichmäßig mit Granulat ausgefüllt - ohne aufwendige und kostenspielige Vorarbeiten an der Bausubstanz. Die Architektur der Fassade bleibt erhalten und die Dämmmaßnahme ist kurzfristig durchführbar.




Standard

Dachschrägen

Die nachträgliche Dämmung von Schrägdächern ist mit Dämmstoffen aus dem Standart-Lieferprogramm nahezu unmöglich. Mit dem ROCKWOOL Einblas-Dämmsystem können vom Spitzboden aus einzelnen Gefache gedämmt werden. Hierzu werden Hartfaserplatten eingeschoben so das eine Hinterlüftung bestehen bleibt. Der Hohlraum zwischen Hartfaser und Dachschräge kann nun problemlos gefüllt werden.





Standard

Balkenlage/ Deckenkonstruktionen

Bei der schwer zugänglichen Holzbalkendecke ist eine Dämmung mit herkömmlichen Dämmplatten fast unmöglich. Mit Hilfe des ROCKWOOL Einblas-Dämmsystems können diese Konstruktionen nachträglich funktionssicher gedämmt werden. Hierzu werden ca. 1-2 Bretter des Bodenbelages entfernt, so dass das RG Granulat problemlos eingeblasen werden kann.





Schulzki Bauunternehmen GmbH | Am Esch 2 | 26897 Hilkenbrook | Tel.: 0 44 93 / 1834 | Fax: 0 44 93 / 92 13 72 | E-Mail: info@schulzki-bau.de